Holistia Inspiration: Bewusstes Atmen

Mit unserer Atmung bringen wir Leben in unseren Körper und alle unsere Zellen. Die Atmung ist bei physischem oder emotionalem Stress oft als erstes betroffen. Allerdings kann gesundes Atmen auch der erste Schritt zu mehr Wohlbefinden sein.

In stressigen Situation hilft eine einfache Routine: Nehmen Sie sich täglich ein oder zwei Mal Zeit, um während drei Minuten bewusst zu atmen. Wenn es sein muss, funktioniert die Übung sogar in den ÖV! Und so geht’s:

Nehmen Sie eine bequeme Sitzposition ein, schliessen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich auf ihre Atmung, spüren Sie, wie sich ihr Bauch hebt und senkt. Zählen Sie beim Einatmen auf vier, beim Ausatmen auf sechs.

Als spannende Anregung zum Thema empfehlen wir dieses Video von Nelly Grosjean (nur auf Französisch aber soo schöon):

Sie empfiehlt, während ein paar Wochen jeden Morgen und Abend Brustkorb, Bauch, Nacken, den unteren Rücken und die Sohlen beider Füsse mit 20 Tropfen essentiellen Ölen einzureiben.

Nelly Grosjean verwendet die Mischung «Biosrespire», die sich aus Föhre, Thymian, Rosmarin, Eukalyptus, verschieden Tannen und Terpentin zusammensetzt, Sie können aber auch einfach mit essentiellem Eukalyptusöl beginnen.

Die Öle können Atemprobleme lindern und helfen, die Atmung bewusster wahrzunehmen.

Kontraindikation:

Schwangere Frauen und Kinder werden gebeten, sich individuell beraten zu lassen.

Einmal pro Monat eine Inspiration von Holistia im Postfach:

Versuchen Sie die Übung und lassen Sie uns Ihre Empfindung in den Kommentaren unten wissen.