Holistia Sprechstunde

Stellen Sie mithilfe von Cosmaking ihre eigene Sonnencrème her.

Was ist Cosmaking?

Cosmaking setzt sich aus «Cosmetic» (Kosmetik) und «Making» (machen) zusammen. Es handelt sich also dabei schlichtweg um «Homemade»-Kosmetik; also einem weiteren Phänomen in der generellen Tendenz zu DIY-Konzepten (Do It Yourself – Mach es selbst).

Warum haben Sie Cosmaking gegründet?

Um Lösungen zu bieten. Die Diskussionen rund um industriell hergestellte Kosmetik, welche uns Produkte anbietet mit Substanzen, deren Auswirkungen sowohl auf die Umwelt, wie auch den Menschen nicht vollständig bekannt sind, sind zahlreich.

Aber wie Abhilfe schaffen? Indem Sie es selbst machen! Deshalb wollen wir, mein Mann und ich, mittels Cosmaking, einfache Rezepte anbieten. So, dass endlich jeder und jede wieder lernen kann, sich selbst auf natürliche Weise zu versorgen.

Was sind Ihre Spezialitäten?

Für jedermann-/frau zugängliche Rezepte, Qualitätsprodukte von regionalen Produzenten und vor allem eine immense Leidenschaft und gute Laune.

Wie lange lässt sich selbstgemachte Kosmetik halten?

Das variiert zwischen den verschiedenen Arten von Kosmetik. Ein Balsam, ein Öl, ein Serum oder alle übrigen Zubereitungen, welche nur Ölbestandteile enthalten, sind mindestens sechs Monate haltbar (genauere Hinweise sind der Haltbarkeit des entsprechenden Öls zu entnehmen). Zusammensetzungen mit wässrigen Bestandteilen sind unbeständiger, weshalb ein Konservierungsmittel hinzugefügt werden muss (selbstverständlich ein in der natürlichen Kosmetik zugelassenes). Dadurch lässt sich das Endprodukt für mindestens drei (teilweise sogar bis zu sechs) Monate aufbewahren. Und das ganz ohne Kühlung, welche teilweise streng festgelegt wird.

Jetzt da der Sommer vor der Tür steht; wie stellt man denn seine eigene Sonnencrème her?

Zutaten

 

ZutatenMenge für 125 ml
Kokosöl BIO40 g
Shea-Butter BIO5 g
Mandelöl BIO45 g
Karotten Mazerat BIO10 g
Bienenwachs gelb oder weiss3 g
Zinkoxid35 g
Benzoe Resinoid 50%50 Tropfen
Vitamin E5 Tropfen

Material

 

Wie gehe ich vor?

 

  1. Geben Sie in die Glas- oder Edelstahlschüssel das Mandelöl, das Karotten Mazerat, das Kokosöl, die Shea-Butter und ebenfalls das Bienenwachs und erwärmen Sie sämtliche Zutaten im Wasserbad.
  2. Sobald alle Zutaten geschmolzen sind, fügen Sie das Zinkoxid unter Rühren hinzu.
  3. Gedulden Sie sich bis die Zubereitung auf Raumtemperatur abgekühlt ist und fügen Sie dann das Benzoe Resinoid und das Vitamin E hinzu. Rühren Sie ausreichend nach jeder Zugabe
  4. Füllen Sie die Zubereitung in den Flakon natur RUND. Bringen Sie die Etikette an und fertig ist die Crème!

Anwendung

 

Diese Sonnencrème ist auf allen Körperstellen anwendbar, welche der Sonne ausgesetzt werden. Ihr Sonnenschutzfaktor beträgt ungefähr 30. Sie kann für Kinder und Erwachsene verwendet werden. Erneuern Sie den Schutz alle drei bis vier Stunden oder wenn Sie das Bedürfnis dazu verspüren. Dank des Bienenwachses und der Anzahl seiner öligen Komponenten, ist diese Sonnencrème wasserfest.

Videoanleitung (nur auf französisch)

Empfehlungen um sein allgemeines Wohlbefinden zu verbessern?

Kreieren, Lernen, sich Vergnügen bereiten und lachen…mindestens einmal täglich 😉

Ein Buch, eine Person, ein Zitat, welches Sie inspiriert (hat) für ihr Vorhaben?

Gunter Pauli für eine nachhaltige Ökonomie und Alexandre Jollien für seine Philosophie.

Einmal pro Monat eine Sprechstunde von holistia im Postfach: