Mindful Eating: Eine gute Alternative zur Diät

Mindful Eating beschreibt den Vorgang des aufmerksamen Essens. Sie achten sich dabei auf die Bedürfnisse des Körpers und vermeiden Ablenkungen (z.B. sprechen, lesen oder den Blick aufs Smartphone).

Das Mindful Eating wird empfohlen, wenn Sie:

 

  • sich bewusster werden wollen, was Sie essen
  • langsamer essen lernen wollen
  • das Gefühl satt zu sein wiederfinden wollen
  • wieder intuitiv spüren wollen, welche Lebensmittel Ihnen bekommen
  • eine ECHTE Mittagspause machen wollen
  • aufhören wollen zu essen, um Stress oder Emotionen auszugleichen, jedoch keine Essstörungen aufweisen, die medizinische Hilfe erfordern (Anorexie, Bulimie …)
  • Oder einfach, wenn sich Ihre Haare sträuben, wenn Sie das Wort Diät hören

Hier eine Technik, die vom Meditationszentrum Now in Zürich gelehrt wird, das regelmässig «Mindful Breakfasts» und «Mindful Lunchs» organisiert.

Sie heisst BASICS:

 

  • B für Breathe (atmen). Bevor Sie zu essen anfangen, atmen Sie ein paar Mal tief ein, um sich neu zu zentrieren.
  • A für Assess (sich das Essen ansehen). Augenschmaus, schauen Sie sich an, was Sie essen wollen, haben Sie Lust darauf oder sind Sie schon satt?
  • S für Slow Down (verlangsamen). Nehmen Sie sich Zeit zwischen jedem Bissen.
  • I für Investigate (inspizieren). In Stille essen, ohne zu sprechen oder zu lesen, die Reaktionen seines Körpers beobachten und sein Sättigungsgefühl zum Beispiel in der Mitte der Mahlzeit überprüfen. (Sind Sie noch hungrig oder sind Sie schon satt?)
  • C für Chew (kauen). Nehmen Sie sich die Zeit, jedes Nahrungsmittel gut zu kauen.
  • S für Savor (geniessen). Wählen Sie ein Essen, das Ihren Körper ehrt, schön im Anblick ist und Ihnen Lust gibt. Dies nährt Körper und Geist.

Während dieser Veranstaltung haben wir auch eine Meditation vor dem Essen durchgeführt, um besser auf unsere Sinne zu achten und einen Fragebogen ausgefüllt , um unsere Verbesserungspunkte für aufmerksames Essen herauszufinden.

Als Mutter eines 2 1/2 Jahre alten Jungen, der gerne isst und auch mit Essen spielt, war mir nicht bewusst, dass ich während dem Essen gestresst war. Dieses Frühstück in Ruhe mit mir selbst zu nehmen, war göttlich. Ich fühlte mich länger satt, als wäre ich «genährter». Mein Bauch hat es genossen. Eine relativ einfache Methode und eine gute Alternative zur Diät.

Das Studio NOW Meditation ist eine Oase der Ruhe im tosenden Zürcher Bahnhof. Mitgründer Philipp Schmid möchte mit seinem Zentrum dem mentalen Trainingstool Meditation ein moderneres und weniger esoterisches Image geben; immer mehr Menschen nutzen es, darunter auch hochrangige Sportler und Business Leader, um sich besser zu konzentrieren, Klarheit zu erlangen und ihren Stress zu reduzieren.

Bild: Jennifer Pallian on Unsplash

Einmal pro Monat eine Inspiration von Holistia im Postfach: