Müssen Sie Ihren Darm reinigen?

Haben Sie eine unregelmässige Darmpassage, Verstopfung, leiden Sie unter Blähungen oder Stimmungsschwankungen?

Dann kann es sein, dass Sie eine Darmreinigung benötigen.

Die verarbeitete Ernährung heutzutage ist reich an zuckerhaltigen Nährstoffen (zum Beispiel weissen Getreiden), zu viel Fleisch und gesättigte Fettsäuren. Auch die Menge und Beständigkeit der Nahrungsmittel die wir essen, Medikamente welche wir einnehmen (und unsere Gedanken!) verschmutzen unsere Darmwand und mit der Zeit bildet sich darauf eine Schicht von Rückständen.

Die Hydrotherapie des Kolons ist eine sanfte und angenehme Methode, auf Basis von Wasser und einer Bauchmassage. Diese ermöglicht es, die Rückstände im Darm zu entfernen, die seine gute Funktion behindern – egal ob auf der Ebene der Peristaltik oder seiner Aufnahme.

Die Hydrotherapie des Kolons müsste wie das Zähneputzen Teil unserer Hygieneroutine sein, unserer Gesundheit zuliebe.

Wie ist der Ablauf einer Colonhydrotherapiesitzung ?

Im ersten Gespräch wird die aktuelle Funktion des Darmes festgestellt, die Einnahme von Medikamenten oder Antibiotika in der Vergangenheit besprochen und Leiden an Darmkrankheiten geklärt, zum Beispiel Divertikulitis oder Blut im Stuhl, welche eine Hydrotherapiebehandlung ausschliessen.

Sie liegen ohne Kleidung auf den Rücken auf einer erhitzten Massageliege. Die Therapeutin führt eine erste Massage durch, um eventuelle Spannungen im Bauch zu finden. Anschliessend wird eine Rektalsonde eingeführt, um die Behandlung zu beginnen. Dies kann beunruhigend wirkend oder Angst machen, aber in Wirklichkeit spürt man keine Schmerzen.
Warmes Wasser wird anschliessend im Darm eingeführt, danach massiert die Therapeutin Ihren Bauch und gleicht den Druck aus, damit der Darm die Rückstände und überschüssige Luft entfernen kann. Wenn die Behandlung abgeschlossen ist, gehen Sie auf die Toilette, damit das restliche Wasser ausgeschieden wird. Danach können Sie sich wieder anziehen.
Wenn Sie, was die gesunde Ernährung angeht, nicht perfekt sind (wer ist schon perfekt?), gibt es einen Schritt, den man regelmässig ausführen kann, um die Darmflora wiederaufzubauen. Nehmen Sie sich ein Beispiel an den Abflüssen des Badezimmers, viele Hygieneprodukte sowie Haare sammeln sich in den Abflüssen an, sodass Sie diese freimachen müssen. Abführmittel einzunehmen oder nur die Darmflora in Gleichgewicht zu bringen reicht nicht, da Ihre Darmwand wellig ist. Somit ist eine ausgeführte Reinigung mit Wasser und Massage notwendig, um die Rückstände entfernen zu können.

Wie fühlt man sich, nach einer Colonhydrotherapie ?

Der Bauch ist entspannt, die Ideen klarer, ich habe mich befreit gefühlt. Nach meinem Kaiserschnitt hat sich mein Bauch schneller aufgebläht als früher (meine Bioresonanztherapeutin hatte mir gesagt, dass mein Darm die Ursache ist, da mein Bauch nicht aufgebläht war, als ich jeweils am Morgen aufstand). Während der Behandlung habe ich klar gespürt, dass sich zu viel in meinem Darm angesammelt hat (die Spannungen waren mehrheitlich in der Nähe meiner Narbe). Nach der ersten Behandlung habe ich sofort eine positive Wirkung auf meine Stimmung festgestellt, ich war ruhiger und ausgeglichen. Nach der dritten Sitzung habe ich eine deutliche Besserung meines Teints bemerkt. Frau Brunotte macht vor der Therapie eine Leberwickel, um die Stoffwechselsaktivität der Leber zu fordern, setz die Aura Soma Essencen individuel. Im Anschluss können Sie ein Detox-Fussbad um die Zellen zu entgiften. All dies in einer schönen Umgebung begleitet von sanfter Musik. Mit ihren 18 Jahren Erfahrung hat sie die Latte sehr hoch gesetzt, was die Colonpflege angeht.

„Der Bauch ist entspannt, die Ideen klarer, ich habe mich befreit gefühlt.“

christianeBrunotte200_3

Christiane Brunotte ist diplomierte Naturheilkundin, Kolon-Hydrotherapeutin und spezialisiert in Darmgesundheit und hat Ihre Praxis in Zürich Richtung Sihlcity. Wenn Sie einen Experten für die Darmgesundheit suchen, müssen Sie zu Ihr in die Praxis gehen.

Einmal pro Monat eine Sprechstunde von holistia im Postfach: