AH BERATUNG Beanspruchen

Psychosoziale Beratung

0 / 5
Drucken

Gewinnen sie ihre Lebensfreude, Zufriedenheit, Klarheit, Sicherheit oder ihren Lebenssinn durch Beratung wieder zurück.

 

Ich bin eine fröhliche, positiv denkende, authentische und lebensbejahende Person mit einer Ausbildung in Sozialpädagogik und Psychosozialer Beratung. Über viele Jahre habe ich mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Eltern zusammengearbeitet. Während meiner Ausbildung zum Berater musste ich mich einer Herzoperation unterziehen. Dies führte dazu, dass ich mich intensiv mit der Beratung von Patienten auseinandersetzte.

 

Gerne berate ich Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern. Meine Erfahrungen zeigen, dass es für junge Leute anspruchsvoll ist Hilfe und Unterstützung anzunehmen. Beratung eignet sich in diesem Fall bestens da es keine Therapieform ist, sondern eine Unterstützung und Begleitung. Meine offene und respektvolle Art scheint den jungen Personen und deren Eltern zu helfen, sich mir gegenüber zu öffnen und zu vertrauen.

 

Beratung eignet sich auch bei Erkrankungen oder Operationen, welche emotionale, soziale und psychische Spuren hinterlassen. Beratung von Patienten und deren Umfeld unterstützt die Krankheitsbewältigung positiv und führt zu einer besseren Lebensqualität. Als Herzpatient habe ich persönliche Erfahrungen gesammelt, welche mir helfen, Sie kompetent und feinfühlig zu Beraten.

 

Das Leben bietet eine enorme Vielfalt und genauso vielfältig sind die Beratungsthemen. Natürlich bin ich für sämtliche Beratungsthemen offen.

 

Ich freue mich Sie zu Beraten.



Verbände|Anerkennung

SBFI Berufsverzeichnis

Gesprochene Sprache

Deutsch

Krankenkassen anerkannt  

nein

  • Ansprechpartner Alexander Hofstetter
  • Adresse Steinenstrasse 23
    6004 Luzern

Diplom

12.2016
Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit in Olten
Master of Advanced Studies MAS FHNW in Psychosozialer Beratung

09.2016
Schweizerischer Verband für Weiterbildung
Modulzertifikat FA-M1, Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

07.2015 – 06.2016
Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten
Prozessintegration und MAS Thesis, Psychosoziale Beratung von Herzpatienten

03.2015
Kinderheim Hubelmatt, interne Weiterbildung in Zusammenarbeit mit Irmela Wiemann, Psychologische Psychotherapeutin, Biographiearbeit

09.2014 – 06.2015
Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten
Ressourcenorientierte Beratung in psychosozialen Arbeitsfeldern

10.2013 – 06.2014
Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten
Ressourcenorientierte Beratung in psychosozialen Arbeitsfeldern

05.2011
Kinderheim Hubelmatt, interne Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Heilpädagogik Luzern und Fachstelle Kinderschutz Kanton Luzern
Umgang mit psychisch kranken Eltern

03.2011
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Kinder psychisch kranker Eltern

12.2010 – 11.2011
Kinderheim Hubelmatt, interne Weiterbildung in Zusammenarbeit mit Fachstelle Limita Zürich, Prävention sexueller Gewalt im Kinderheim Hubelmatt

11.2010 – 01.2011
SPK, Schweizerische Gesellschaft der PsychotherapeutInnen für Kinder und Jugendliche
Traumatisierte Kinder und Jugendliche, Professioneller Umgang im sozialpädagogischen Alltag

09.2008 – 02.2009
Curaviva Weiterbildung in Luzern
Berufsbildner im Sozial- und Gesundheitsbereich und Praxisausbildner

08.2004 – 08.2007
Agogis, Höhere Fachschule für Sozialpädagogik in Zürich
Sozialpädagoge HF

Bewertung abgeben

Vielen Dank für Ihren Kommentar, der den Lesern der Website hilft, ihre Auswahl zu treffen. Kommentare unterliegen diesen Bedingungen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet