Ortho-Bionomy

0 / 5
Drucken

 

Der Begriff Ortho-Bionomy® kommt aus dem Griechischen und bedeutet:

  • Ortho : richtig, korrekt
  • bio: Leben, Natur
  • nomy : Gesetz, Prinzip

Er lässt sich frei übersetzen mit «den Gesetzmäßigkeiten des Lebens folgend».

Die Ortho-Bionomy® wurde in den 70-er Jahren vom kanadischen Osteopathen Dr. Arthur Lincoln Pauls entwickelt. Es handelt sich um eine Körperarbeit, welche die Botschaften des Körpers aus seiner physischen wie aus seiner energetischen Dimension verwertet. Die verschiedenen Phasen der Ortho-Bionomy sprechen die natürlichen Fähigkeiten an, über die der Körper verfügt, um sein ursprüngliches Gleichgewicht wiederzufinden.

Es waren die Erfahrung in Osteopathie und das Wissen über den bewegten Körper aus seiner Judo-Praxis, die Dr. Arthur Lincoln Pauls dazu geführt haben, das auf der Stimulation von Selbstregulierungsreflexen beruhende Behandlungsverfahren zu entwickeln.

 



Diese sehr sanfte Arbeitsweise lindert Schmerzen, schafft tiefe Entspannung und verbessert den Energiefluss. Es handelt sich um eine hervorragende Methode zur Vorbeugung und Gesundheitsförderung, die uns lehrt, zu unserer Gesundheit in jedem Alter Sorge zu tragen.

In der Ortho-Bionomy® arbeitet der Therapeut mit dem Patienten zusammen und nicht am Patienten. Eine vom Therapeuten gestaltete Behandlung bildet demnach eine Kombination von körperbezogenem Horchen und sanfter Manipulationen über Körperbewegungen. Dem Schädel, den inneren Organen und der Körperhaltung wird besondere Aufmerksamkeit zuteil.

Die Indikationen für eine Ortho-Bionomy®-Behandlung sind:

  • Gleichgewichtsbeschwerden, Verspannungen und Muskelschmerzen
  • Verschiedene Funktionsstörungen: Schmerzen der inneren Organe, Kopfschmerzen, Schwindel, Verdauungs-, Schlaf- und Sehstörungen, usw.
  • Haltungsschäden: Skoliose, Kyphose, Lordose
  • Behandlungsunterstützung bei depressiven Zuständen
  • Behandlung der Folgen von Unfällen, Schock, Traumata
  • Nachbehandlung von Operationen
  • Unterstützung in der Schwangerschaft, vor und nach der Geburt
  • Begleitung gewisser schwerer, chronischer oder degenerativer Krankheiten: Komfort, Entspannung, Schmerzlinderung
 

ASOB SVOB

 

August 2017



Bewertung abgeben

Vielen Dank für Ihren Kommentar, der den Lesern der Website hilft, ihre Auswahl zu treffen. Kommentare unterliegen diesen Bedingungen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet