wingwave

0 / 5
Drucken

wingwave ist ein geschütztes Verfahren aus dem Besser-Siegmund-Institut Hamburg. wingwave ist ein Emotions- und Leistungscoaching mit einer sehr effektiven Kombination aus bewährten psychologischen Coaching-Elementen.

wingwave ist in Studien an der Universität Hamburg, an der Medizinischen Hochschule Hannover und an der Deutschen Sporthochschule Köln beforscht worden.

Seit über zehn Jahren nutzen neben Managern, Führungskräften, Kreativen, Künstlern, Schülern, Auszubildenden und Studenten auch Spitzensportler und Schauspieler die wingwave-Methode für das Erreichen ihrer Ziele und zur schnellen Stressreduktion.



Die wingwave-Methode führt den Coachée spürbar und meist in wenigen Sitzungen zum Abbau von Blockaden und Leistungsstress. wingwave-Coaching optimiert das Leistungs- und Kreativvermögen durch eine zuverlässige Stabilität der emotionalen und mentalen Balance - vor allem auch in herausfordernden und anspruchsvollen Situationen.

Hier können sich sogar Ängste in Zuversicht, Begeisterung und Entschlossenheit verwandeln.

Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von "wachen" REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seiner Coachees horizontal hin und her. Mit dem Myostatik- Test als besonders gut beforschtem Muskelfeedback-Instrument, wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft.

  • Regulation von Leistungsstress: effektiver Stressausgleich bei sozialen Spannungsfeldern oder Konflikten im Team oder mit Kunden, Rampenlicht-Stress, Blockaden oder Nackenschlägen auf dem Weg zum Ziel, bei Zahnarztangst oder Flugangst.
  • Ressourcen-Coaching zur Kreativitätssteigerung, Selbstbild-Coaching, überzeugende Ausstrahlung, positive Selbstmotivation, Stärkung des inneren Teams, Ziel-Visualisierung, mentale Vorbereitung auf die Spitzenleistung wie beispielsweise wichtige Auftritte oder Sportwettkämpfe
  • Belief-Coaching: Leistungseinschränkende Glaubenssätze werden bewusst gemacht und in Ressource-Beliefs verwandelt. Ziel ist eine emotional stabile Belief-Basis mit stärkenden persönlichen Glaubenssätzen, die auch anspruchsvollen mentalen Belastungen standhalten.
  • Erhaltung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit, Förderung der Kreativität und Ausgeglichenheit, Steigerung der inneren Zufriedenheit, Förderung der aktiven Lebens- und Zukunftsgestaltung.
  • Burnout-Prävention
 

Dachverband für Persönlichkeitstraining

Januar 2018



Bewertung abgeben

Vielen Dank für Ihren Kommentar, der den Lesern der Website hilft, ihre Auswahl zu treffen. Kommentare unterliegen diesen Bedingungen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet